picture
Passages Serie, 2013 -
picture
Detail von Passages Serie:
picture
Passages Serie, 2013 -
picture
Passages Serie, 2013 -
picture
Risiko, 2012 - Graphit auf
picture
ID09, 2013 - Après Pietro
picture
ID09, 2013 - Après Pietro
picture
Loop, 2013 - Grafit auf
Kurzbiografie
1986

geboren in Sant’Agata dè Goti (BN), Italien


2008

BFA Graphics, Accademia di Belle Arti di Brera, Milan, I


2009

LLP Erasmus, Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE


2010

MFA Graphics, Accademia di Belle Arti di Brera, Milan, I


2013

Freie Kunst, Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE



Einzelausstellungen
2013

Un incontro fortunato, Galleria Ostrakon, Milan, I
Mind Games, ( with Ray Smith ), curated by Francesco Correggia, Galleria Formentini, Milan, I


2011

La belle aurore, curated by Anna Wondrak, La Générale en Manufacture, Paris, F


2009

Works, Mc Gallery, New York, NY



Gruppenausstellungen
2012

Carteggi, Teatro Verdi, Milano, I
- Nachwuchswettbewerb -, Kunstverein Plauen – Vogtland e.V., Plauen, DE
Lia Traces, Leipzig Trade Fair, Leipzig, DE
Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE
Incipit, Collezione permanente della provincia, Milan, I
Potluck house Auction, Columbia University, New York, NY
Works review, LeRoy Neiman Center, New York, NY
Spring benefit, White Box, New York, NY
Mein atelier – My studio, Stuttgarter Kunstverein, Stuttgart, DE


2011

Mi son perso tra le nuvole, Museo Ettore Archinti, Lodi, I
LIA-sommerausstellung, Lia International Art Center, Leipzig, DE
Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE
Kunstreise nach Pompei, with Lucia Lamberti, Colonia 210, Leipzig, DE
L’aur’amara, ex Chiesa di San Carpoforo, Milan, I
Il segno moltiplicato, Accademiacontemporanea, Milan, I
Eigenes/Fremdes, curated by Kristof Efferenn, Feinkost, Leipzig, DE
XD 01.User Experience Designer, Spazio Concept, Milan, I
Artexpo Arezzo, Arezzo, I
L'aur'amara, La Générale en Manufacture, Paris, F


2010

Giggling, Bubbling, Da Gallery, New York, NY
L’aur’amara, curated by Bustos Domenech, MC Gallery, New York, NY
Elogio dell’arte, Museo Fondazione Luciana Matalon, Milan, I
White Market, Performance at Das KloHauschen, Munich, DE
Jahresausstellung, Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE
Guest artist, L.E. Smart Gallery, Jacksonville, FL
Collective show, Stolen Gallery, Ceský Krumlov, CZ
Voressen 2, Performance at Muffathalle, Munich, DE
Guest artist, Bee Gallery, Jacksonville, FL
Halleluja, Performance at Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE
Il mondo a Brera – La via erasmus, Villa Borromeo Visconti Litta, Lainate, I


2009

Salon I 2008, Accademia di Belle Arti di Brera, Milan, I



Artist in Residence
2008

Studio Rental, Lower East Side Printshop, New York, NY


2011

Lia, Leipzig International Art Center, Leipzig, DE



Auszeichnungen
2009

Salon I, section Visual Art, Accademia di Belle Arti di Brera, Milan, I



Sammlungen
Collezione permanente della provincia, Milan, I
Museo Civico delle Cappuccine - Gabinetto delle Stampe Antiche e Moderne, Bagnacavallo, I


PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita als PDF zum Download.
Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)

Alberto Finelli spürt oft einer bestimmten Idee in verschiedenen Medien nach. Dabei hinterfragt er beständig das Wesen und die Qualität von Zweidimensionalität und Abbildung, von Figuration und Abstraktion sowie dem Verhältnis der Arbeit zum Raum.

Die in der Ausstellung gezeigten Zeichnungen, Intarsien aus Ebenholz und Buchsholz und Radierungen basieren auf verschiedenen unbeobachtet erscheinenden Momentaufnahmen aus Filmen, die Alberto Finelli im künstlerischen Prozess verfremdet. Fasziniert von der Direktheit der Zeichnung und der Freiheit, seine Vorstellungskraft so unmittelbar abzubilden, geht es ihm nicht nur um die Setzung von Licht und Schatten, sondern auch um die Vermittlung einer gewissen Empfindsamkeit und Vielschichtigkeit. Dabei liegt der Fokus stets auf dem Moment, dem Augenblick: Figurativ-narrative Filmszenen stehen dabei abstrakten, reduzierten und fast schwarzen Arbeiten gegenüber.
Anna Wondrak, Kunsthistorikerin und Kuratorin
Portfolio als PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita und Texte sowie eine Auswahl an Bildern
in Ausschnitten (1 DinA4 Seite) als PDF zum Download.

Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)



CATCH A GLIMPSE - mit  Valentina Angeloni, Lidia Beleninova, Alessandro Di Pietro, Alberto Finelli

Vernissage:
Freitag, 26. Juli 2013 um 18:00 Uhr
Ausstellung:
Sa, 27. Juli 2013 bis Sa, 07. September 2013
Ausstellungsort:
Galerie Filser & Gräf, Hackenstr. 5, München


>> Flyer als PDF DOWNLOAD

Eröffnungsrede: Anna Wondrak,
Kunsthistorikerin & Kuratorin


In der Sommerausstellung 2013 Catch a Glimpse zeigen wir vier junge internationale Künstlerpositionen, die mit den Medien Installation, Zeichnung und Fotografie verschiedene Moment- aufnahmen schaffen. Durch eine Rückbesinnung auf das eigene Ich nähern sie sich wieder unseren inneren Werten an. Die Verortung der eigenen Person im Raum und das Erkennen von Grenzen zwischen Innen und Außen sensibilisiert uns und unsere Wahrnehmung von geistigen und körperlichen Räumen.
Bei vielen Arbeiten spielen die atmosphärische und gezielte Einsetzung von Licht und Schatten eine bedeutende Rolle: Es entstehen transparente, stille und erholsame Momente, die den Betrachter dazu einladen, in der Flüchtigkeit des Moments zu verweilen.
Anna Wondrak – Kunsthistorikerin & Kuratorin

Teilnehmende Künstler:
Valentina Angeloni, Lidia Beeninova, Alessandro Di Pietro und Alberto Finelli


Ausstellungsansichten