Stefanie Hofer



1995 - 1998

Berufsfachschule für das Holzbildhauerhandwerk München


2005 - 2009

Akademie der Bildenden Künste München, Klasse Prof. Albert Hien / Klasse Prof. Gerhard Merz


2009

PStaatsexamen


2010 - 2015

Akademie der Bildenden Künste München, Klasse Prof. Karin Kneffel Meisterschülerin


2015

Diplom



Preise und Stipendien
2015

Projektförderung der GOLART-Stiftung
Preis der Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung


2013

Druckgrafik-Preis der Leipziger Buchmesse


2011

Arbeitsstipendium im Frans Masereel Centrum Belgien


2010/11

Stipendium des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms des
Freistaates Bayern


1995

Dannerpreis des BBZ München



Ausstellungen (Auswahl)
2016

Faces & Spaces, Galerie Filser & Gräf, München
Blick Fang. Kunsthaus Kaufbeuren
Schatten wie Töne. Helmholtz Zentrum München
The place is not important. Seidlvilla, München
Thema und Variationen. Verein für Originalradierung München


2015

Ausstellung zum Preis der Darmstädter Sezession für junge Kunst. Mathildenhöhe, Darmstadt
Künstler der Galerie. Galerie Christian Pixis, München
Debütanten. Akademie der Bildenden Künste, München
Differenzen. Pasinger Fabrik, München
Die Zukunft ist nicht mehr, was sie einmal war. Altes Gefängnis, Freising
Beyond the pale. Galerie Dina Renninger, München


2014

Hofer – Kern – Pagel. Galerie Christian Pixis, München
Licht und Schatten. Ägyptisches Museum, München
Zitieren, variieren, modifizieren – das Zitat in Malerei, Zeichnung und Grafik.
Ausstellung zum 28. Kunstpreis der Stiftung Ksk Esslingen-Nürtingen,
Galerie der Kreissparkasse, Kirchheim unter Teck


2013

Das kleine Format. Köglturm, Kunstverein Aichach
Landshuter Kunstnacht. Galerie in Bewegung, Marstall Landshut
Ausstellung zum Druckgrafikpreis. Leipziger Buchmesse


2012

V. Ellwanger Kunstausstellung. Kunstverein Ellwangen
Underworld. Galerie f 5,6 und Dina4 Projekte, München
art Karlsruhe


2011

Ausstellung zum Aichacher Kunstpreis. Kunstverein Aichach
Target Partners (kuratiert durch Galerie Andreas Binder), München
moment by moment. Verein für Originalradierung München


2010

Sondereditionen. Verein für Originalradierung München


2008

Neuer Kunstsalon. Haus der Kunst, München
Aquarelle. Galerie Zisko, München


2006

Nachwuchs. Ausstellung zum Hermann-Götz-Preis,
Künstlerhaus Marktoberdorf


Galerie FILSER & GRÄF :: Galerie für zeitgenössische Kunst
Neuturmstr. 2 • 80331 München • kontakt@filserundgraef.de • tel +49 (0)89 / 255 444 77
Text zu Stefanie Hofer ARBEITEN
Im Zuge seiner wechselvollen Geschichte ist der Garten immer ein Wunschbild der Welt, zunächst Ausdruck von Herrschaft und Glaube, später auch Träger ethischer und politischer Werte. Er wird entmythologisiert und entzaubert, säkularisiert, privatisiert, urbanisiert, reduziert. So hatte der Garten in seiner Geschichte zwar nicht gerade einen revolutionären, aber durchaus oppositionellen Charakter, er war weniger im politischen, wohl aber im ästhetischen Sinn immer Echo der etablierten Kultur.

Stefanie Hofers Suche gilt nun heutiger Landschaftsarchitektur, die Ausdruck des Zeitgeistes und Bedeutungsträger ist, die unter soziologischen, ökologischen und funktionalen Anforderungen untrennbar verbunden ist mit den Schwesterdisziplinen Architektur, bildender Kunst, Kulturgeschichte, Literatur und Philosophie.
Es ist die Suche nach der Polarität von Poetik auf der einen Seite und der Bezug zur alltäglichen Realität, dem Rationalen auf der anderen Seite. Es sind die Brüche, die Klarheit, die Reduktion, die Lesbarkeit und Doppeldeutigkeit, das Spiel mit Worten und Zitaten in diesen Gärten, die Impulse für die eigene Arbeit geben.

Die Technik des Tiefdrucks bietet die Möglichkeit, mit Linie und Fläche zu arbeiten und zeichnerisches, dokumentarisches und präzises Arbeiten mit den freieren malerischen Prozessen der Aquatinta-Technik zu kombinieren.
Mit den großen Formaten tastet sich Stefanie Hofer an die Grenzen des technisch Möglichen heran und überschreitet damit bewusst die formalen Konventionen druckgrafischer Arbeiten: Die Bilder sind für den Betrachter gleich einem Bühnenbild als sich öffnende Räume wahrzunehmen.
Galerie FILSER & GRÄF :: Galerie für zeitgenössische Kunst
Neuturmstr. 2 • 80331 München • kontakt@filserundgraef.de • tel +49 (0)89 / 255 444 77
picture
Hortus Conclusus I, Aquatinta und Weichgrund auf Bütten, 48 x 35 cm, 2014
picture
Hortus Conclusus III, Aquatinta und Weichgrund auf Bütten, 48 x 35 cm, 2014
picture
Hortus Conclusus IV, Aquatinta und Weichgrund auf Bütten, 48 x 35 cm, 2014